i-SUP to go

Was ist ein i-SUP ?

Inflatable Stand Up Paddling Board

"Inflatables", also aufblasbare SUP-Boards werden mit dafür speziell ausgerüsteten Handpumpen über ein entsprechendes Sicherheits-ventil aufgeblasen und durch hohen Druck bieten sie eine Steifigkeit fast wie Boards aus Feststoffen. Dabei sind sie zusammenlegbar in einem Rucksack zu transportieren, einfachst zu lagern und passen in jedes Auto. Gleichzeitig sind sie wesentlich weniger schlagempfindlich als "Hardboards", also Bretter aus Glasfaserverbund und Styropor. Einfachste Handhabung, Benutzerfreundlichkeit und Schutz vor Verletzungen am Board empfehlen die "Inflatables" für fast alle Könnenstufen und Reviere.

Ready to go

Material buchen und ab aufs Wasser

Du willst einfach mal selber probieren oder nach dem Kurs noch selbst üben?

 

Es fehlt am eigenen Board oder Du willst noch testen vor dem Kauf?

 

Gründe gibt es viele, warum Du einfach mal ein Board ausleihen möchtest - es ist so einfach!

 

Schreib einfach eine kurze mail oder ruf mich an. Wir reservieren Dir Dein i-SUP komplett im Rucksack mit Paddel, Pumpe und Leash.

 

Und dann - ab aufs Wasser!

Und die Kosten?

Leihgebühren:

Wochenende (Sa/So) = 50 €

 

1 Woche (7 Tage)      = 100 €

 

2 Wochen  (14 Tage) = 150 €

 

Mindestleihdauer ist ein Wochenende. Maximale Mietdauer 2 Wochen.

 

Bei Übernahme des Materials ist die Vorlage des  Personalausweises erforderlich.

 

Leihgebühren "i-SUP-to-go" von Paddelspass werden bei einem Board-Neukauf innerhalb 30 Tagen zu 50 % auf den Kaufpreis angerechnet!

Testet ihr also z.B. ein Board 1 Woche im Urlaub für 100 €, erhaltet Ihr 50 € Anrechnung auf den Kaufpreis eines neuen Starboards.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Paddelspass